Hansa Rostock trennt sich von Trainer Vollmann

+
Hansa Rostock trennte sich von Trainer Peter Vollmann. Foto: Thomas Eisenhuth

Rostock (dpa) - Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat seinen Trainer Peter Vollmann mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das teilte der Verein mit.

"Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Peter Vollmann. Aufgrund der aktuellen Situation sahen wir uns aber zu dieser Entscheidung gezwungen", sagte Sportdirektor Uwe Klein in einer Pressemitteilung. Der 56 Jahre alte Vollmann hatte das Amt in Rostock erst im vergangenen Sommer übernommen. In 20 Spielen gelangen jedoch nur vier Siege. Hansa liegt derzeit auf einem Abstiegsplatz. Als Interimstrainer soll vorerst der frühere Bundesliga-Profi Uwe Ehlers fungieren.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare