Die Premier League ruft 

Hannovers Diouf wechselt nach England

+
Mame Diouf verabschiedet sich aus Hannover und wechselt in die englische Premier League.

Hannover - Torjäger Mame Diouf wechselt zu Stoke City in die englische Premier League. Der bisherige Stürmer von Hannover 96 unterschrieb auf der Insel einen Vierjahresvertrag.

Das gab der englische Club am Mittwoch bekannt. Diouf war ablösefrei, nachdem sein Vertrag bei 96 ausgelaufen war und der Spieler nicht verlängern wollte. Der Senegalese war in England bereits für Manchester United und die Blackburn Rovers aktiv. Für Hannover hatte Diouf in 71 Pflichtspielen 35 Tore geschossen. In den vergangenen Monaten war der 26-Jährige verletzungsbedingt für die Niedersachsen nicht mehr zum Einsatz gekommen.

dpa

Mehr zum Thema:

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

In 30 Sekunden: Fallrückzieher, Heiratsantrag, Gelb

In 30 Sekunden: Fallrückzieher, Heiratsantrag, Gelb

Kommentare