Rückkehr zum HSV

96 zieht Kaufoption bei Rudnevs nicht

+
Artjoms Rudnevs (l.) war an Hannover ausgeliehen.

Hannover - Angreifer Artjoms Rudnevs (26) wird den Bundesligisten Hannover 96 nach der Saison wieder verlassen und zum Hamburger SV zurückkehren.

Die Niedersachsen werden die vertraglich zugesicherte Kaufoption für den ausgeliehenen Letten nicht ziehen. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Rudnevs besitzt beim stark abstiegsgefährdeten HSV noch einen Vertrag bis 2016, wurde im vergangenen Winter aber für rund 300.000 Euro an 96 verliehen. Für die Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut erzielte er bisher drei Tore. Auch beim HSV gilt Rudnevs Zukunft als unsicher. Die finanziell angeschlagenen Hanseaten hatten gehofft, dass Hannover den Angreifer verpflichtet.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Kommentare