Zugang aus Freiburg

Hannover 96 angelt sich Rechtsverteidiger Sorg

+
Vergangenheit: Oliver Sorg verlässt den SC Freiburg nach dem Abstieg in die 2. Liga.

Hannover - Nach dem Klassenverbleib hat sich Hannover 96 die Dienste von Freiburgs Oliver Sorg gesichert. Auch für die Offensive soll noch ein Spieler aus Baden-Württemberg kommen.

Fußball-Nationalspieler Oliver Sorg vom Bundesliga-Absteiger SC Freiburg hat einen Vierjahresvertrag beim Erstligisten Hannover 96 unterschrieben. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger bestritt 105 Bundesligaspiele für die Breisgauer und kam auch in der Europa League fünfmal zum Einsatz.

„Mit Oliver haben wir einen flexibel einsetzbaren Spieler verpflichtet, der mit seiner Erfahrung, seiner Einstellung und seinem Charakter hervorragend in unser Team passt“, sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Auch für die Offensive wollen die Niedersachsen auf dem Transfermarkt noch aktiv werden, im Gespräch ist der Stuttgarter Martin Harnik.

sid

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Kommentare