Neuer Bondscoach

Hiddink beerbt van Gaal nach der WM

+
Guus Hiddink.

Hilversum - Guus Hiddink wird nach der WM in Brasilien zum zweiten Mal Fußball-Nationaltrainer der Niederlande.

Der 67-Jährige bestätigte am Samstag, dass er die Nachfolge von Louis van Gaal antreten werde. „Ich werde der neue Bondscoach“, sagte Hiddink dem Radiosender „Radio 1“.

Die öffentliche Präsentation durch den niederländischen Fußballverband KNVB werde laut Hiddink erst erfolgen, wenn sicher sei, wer ihn als Trainerassistent unterstützen werde, sagte er: „Das nimmt noch einige Tage in Anspruch.“

Hiddink war bereits von 1996 bis 1998 Bondscoach. Niederländische Medien spekulieren, dass Hiddink einige Tage nach dem Testspiel am kommenden Mittwoch in Paris gegen Frankreich am Sitz des nationalen Verbandes KNVB in Zeist vorgestellt wird. Der ehemalige Bayern-Coach van Gaal hatte bereits vor Monaten angekündigt, nach der WM sein Amt als Trainer des Vize-Weltmeisters von 1974, 1978 und 2010 niederzulegen.

SID

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare