Grußbotschaft an Mandela bei Confed Cup

+
Nelson Mandela

Rio de Janeiro - Nelson Mandela (94), schwerkranker Friedensnobelpreisträger, hat vom Fußball-Weltverband FIFA eine Geste der Anteilnahme erhalten.

Vor dem Finale um den Confed Cup in Brasilien übermittelten FIFA-Chef Joseph S. Blatter und die beiden Verbandspräsidenten Jose Maria Marin (Brasilien) und Angel Maria Villar Llona (Spanien) eine gemeinsame Grußbotschaft an den bedeutendsten Anti-Apartheidkämpfer, der seit drei Wochen mit einer Lungenentzündung auf der Intensivstation des Heart Mediclinic Hospitals von Pretoria liegt: „Die Stärke des weltweit beliebtesten Spiels, das Sie sie so sehr lieben, erreicht sie. Mit dieser Geste will die Fußball-Familie ihnen sagen, wie sehr sie an sie denkt.“

sid

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare