„Alles anders vorgestellt“

Goretzka nach Hickhack endlich auf Schalke

+
Nach wochenlangem Hickhack ist Ausnahmetalent Leon Goretzka endlich beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 angekommen.

Donaueschingen - Nach wochenlangem Hickhack ist Ausnahmetalent Leon Goretzka endlich beim Fußball-Bundesligisten Schalke 04 angekommen.

„Ich habe mir das alles ganz anders vorgestellt“, sagte der umworbene 18-Jährige, der am Mittwoch im Trainingslager in Donaueschingen erstmals beim Champions-League-Anwärter kickte. „Ich bin einfach froh, dass es jetzt zu Ende ist.“

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Am Sonntag hatten sich die Königsblauen mit dem Zweitligisten VfL Bochum auf den Transfer des U19-Nationalspielers geeinigt, Schalke hatte noch etwas auf die festgeschriebene Ablösesumme von 2, 75 Millionen Euro draufgelegt. Die letzten Formalitäten waren allerdings immer noch nicht erledigt, als die Gelsenkirchener ihre vierte Neuverpflichtung präsentierten. „Es fehlen noch ein paar Unterschriften, wir haben jetzt erst mal eine Gastspielgenehmigung“, erklärte Sportvorstand Horst Heldt.

Mehr zum Empfang des Neuzugangs Leon Goretzka im Schalker Trainingslager lesen Sie bei unserem Partnerportal wa.de! 

SID

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Kommentare