"Ende Januar, Anfang Februar"

Gomez-Comeback verzögert sich weiter

+
Mario Gomez' Start in Florenz verlief alles andere als glücklich.

Florenz - Der deutsche Nationalspieler Mario Gomez muss weiter auf sein Comeback warten und wird dem AC Florenz noch mehrere Wochen fehlen.

„Er könnte Ende Januar, Anfang Februar zurückkehren“, sagte ein Klubsprecher am Freitag auf Anfrage. „Aber man muss Tag für Tag gucken. Im Moment trainiert er individuell.“ Der 28-Jährige hatte sich im September einen Innenbandteilriss zugezogen und musste seine Rückkehr nach einer Sehnenentzündung immer wieder verschieben. „Mario hat noch nicht auf dem Platz trainiert, auch wenn er darauf brennt, zurückzukehren“, hatte Florenz-Coach Vincenzo Montella jüngst erklärt.

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

Da zudem Italiens Nationalstürmer Giuseppe Rossi mit einer Außenbandverletzung im rechten Knie noch mehrere Monate ausfällt, denkt die Fiorentina nun schon über Neuverpflichtungen für den Angriff nach. Italienischen Medienberichten zufolge soll unter anderen Alessandro Matri vom AC Mailand auf der Liste stehen. „Irgendetwas wird uns einfallen gegen das Pech in diesem Jahr“, sagte Klub-Präsident Andrea Della Valle.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Mario Basler: "Uns wollen sie in Deutschland halt nicht"

Mario Basler: "Uns wollen sie in Deutschland halt nicht"

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse

Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt

Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

Kommentare