Mit riesigem Vorsprung gewählt

Götzes WM-Siegtreffer Tor des Jahres

+
Mario Götze erzielte das Tor zum WM-Triumph.

Köln - Der Treffer zum WM-Triumph von Rio ist das Tor des Jahres. In der Wahl der ARD-Sportschau erhielt der histotische Moment wie erwartet die meisten Stimmen.

Mario Götzes Volleyschuss ins lange Eck zum 1:0 in der 113. Minute des Endspiels im Maracana gegen Argentinien erhielt bei der Wahl der ARD-Sportschau wie erwartet die meisten Stimmen.

47,7 Prozent wählten das Tor des Münchners, das der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den vierten WM-Titel bescherte. Der Paderborner Moritz Stoppelkamp (18,8 Prozent) landete mit seinem spektakulären Treffer aus 82,3 Metern beim 2:0 des Bundesliga-Neulings gegen Hannover 96 auf dem zweiten Platz. Dritter wurde der Klaas-Jan Huntelaar (6,1 Prozent) mit seinem Gewaltschuss in den Winkel beim 1:6 im Achtelfinale der Champions League gegen Real Madrid.

In der seit 1971 durchgeführten Wahl ist damit zum zehnten Mal ein Bayern-Profi Torschütze des Jahres: nach Gerd Müller (1972, 1976), Karl-Heinz Rummenigge (1980, 1981), Jürgen Wegmann (1988), Klaus Augenthaler (1989), Lothar Matthäus (1992), Jean-Pierre Papin (1995), Giovane Elber (1999) nun Götze.

sid

Traumtore in letzter Minute: Bilder & Videos

Traumtore in letzter Minute: Bilder & Videos

Mehr zum Thema:

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

BVB mit alten Sorgen: „Probleme aus dem Nichts“

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

RB Leipzig holt französisches Abwehrtalent Upamecano

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Bayern reist ohne Robben zum Telekom Cup

Kommentare