Labbadia-Nachfolger

Gisdol neuer Trainer in Hamburg

+
Markus Gisdol.

Hamburg - Nicht einmal zwölf Stunden nach der Entlassung seines erfolglosen Coaches Bruno Labbadia hat der HSV dessen Nachfolger präsentiert: Markus Gisdol.

Markus Gisdol ist neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Der 47-Jährige, der im Oktober 2015 bei 1899 Hoffenheim entlassen worden war, wird am Montag vorgestellt. Gisdol wird am Montag mit seinen Co-Trainern Frank Fröhling und Frank Kaspari das erste Training leiten, am Samstag sitzt er beim Spiel gegen Hertha BSC Berlin erstmals auf der Bank des Bundesliga-Dinos. Er unterzeichnete auf eigenen Wunsch einen Vertrag bis zum Saisonende.

Klub-Chef Dietmar Beiersdorfer hatte schon am Sonntagmorgen bestätigt, mit Gisdol bereits "Gespräche" geführt zu haben. "Ich bin hundertprozentig von der Mannschaft überzeugt", sagte Beiersdorfer: "In der bestehenden Konstellation wäre die Trendwende nicht möglich gewesen."

sid

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Schalke verliert wieder gegen Rote Bullen

Kommentare