Gewalt gegen Freundin?

Betis-Stürmer Castro verhaftet

+
Ruben Castro ist verhaftet worden. Ihm wird Gewaltätigkeit gegenüber seiner Freundin vorgeworfen.

Sevilla - Stürmer Ruben Castro vom spanischen Erstligisten Betis Sevilla droht juristischer Ärger. Er soll gegenüber seiner Freundin gewalttätig geworden sein.

„Der Spieler ist am Ende der Trainingseinheit verhaftet worden“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der 31-Jährige soll gegenüber seiner Ex-Freundin gewalttätig geworden sein. Castro sei bereits vernommen worden und solle sich auch vor Gericht äußern, sagte der Sprecher. Castro hatte in der abgelaufenen Saison 18 Tore für Betis erzielt.

SID

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare