Adler, van der Vaart & Co.

HSV dementiert Gerüchte um Star-Verkäufe

+
Rene Adler wäre sicherlich ein begehrtes Transferobjekt.

Hamburg - Der abstiegsgefährdete Hamburger SV hat Medienberichte „ausdrücklich“ dementiert, wonach der finanziell angeschlagene Klub seine Stars anderen Klubs zum Kauf angeboten habe

Torhüter Rene Adler oder Regisseur Rafael van der Vaart sollen angeblich verkauft werden.

„Ebenso wenig entspricht es der Wahrheit, dass Berater beauftragt wurden, Spieler des HSV aktiv im Markt anzupreisen“, hieß es in einer Stellungnahme des Klubs vom Montag.

Die Gerüchte, wonach der HSV Adler, van der Vaart sowie unter anderem Heiko Westermann, Jonathan Tah und Ivo Ilicevic wegen anhaltender Abstiegssorgen und Verbindlichkeiten von rund 100 Millionen Euro verkaufen muss, treffen die Hanseaten im Existenzkampf um den Klassenerhalt zur Unzeit. „Der HSV wird sich auf seinem Weg zum Klassenverbleib nicht von einigen wenigen Unruhestiftern aus der Bahn werfen lassen“, hieß es weiter, „den eingeschlagenen Weg von Zusammenhalt und Geschlossenheit zwischen Fans, Mannschaft, Trainerteam, Vereinsführung und der Stadt Hamburg werden wir nicht verlassen.“

sid

Mehr zum Thema:

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare