Georgien ohne drei Stammspieler gegen Deutschland

+
Der Georgier Levan Mchedlidze (r) wird gegen Jérôme Boateng und Co. fehlen. Foto: Arne Dedert

Tiflis (dpa) - Im letzten EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland muss Georgiens Fußball-Nationalmannschaft auf drei Stammspieler verzichten.

Die Mannschaft von Trainer Kachaber Zchadadse wird ohne den früheren Bundesliga-Profi Levan Kenia, Angreifer Levan Mchedlidze und Spielmacher Jano Ananidze zur Partie am 11. Oktober in Leipzig reisen. Alle drei fallen wegen Verletzungen aus, wie der georgische Verband mitteilte. Georgien hat keine Chance mehr, sich für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich zu qualifizieren. Vor der Partie in Leipzig trifft der Vorletzte der Gruppe D am Donnerstag in Tiflis auf Schlusslicht Gibraltar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare