Keine Lust auf Feyenoord

Van Gaal lehnt Job-Angebot ab

+
Louis van Gaal.

Amsterdam - Louis van Gaal will nach der Fußball- Weltmeisterschaft in Brasilien nicht Coach des Erstligisten Feyenoord Rotterdam werden.

Der niederländische Nationaltrainer, der sein Amt nach der WM abgeben wird, habe dem Verein bereits abgesagt, erklärte er der Tageszeitung „De Volkskrant“ (Mittwoch). Van Gaal möchte seine Karriere gerne bei einem großen englischen Club fortsetzen. „Dann habe ich die Chance, in einem vierten Land Meister zu werden“, sagte der 62-Jährige. Er holte unter anderem mit Ajax Amsterdam, dem FC Barcelona und Bayern München Landestitel.

In den vergangenen Tagen wurde van Gaal mehrfach als möglicher Nachfolger des Rotterdamer Trainers und Ex-Nationalspielers Ronald Koeman gehandelt. Dieser wird den Verein nach dieser Spielzeit verlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Meistgelesene Artikel

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Real Madrid und Tottenham planen spektakulären Tausch

Kommentare