Keine Lust auf Feyenoord

Van Gaal lehnt Job-Angebot ab

+
Louis van Gaal.

Amsterdam - Louis van Gaal will nach der Fußball- Weltmeisterschaft in Brasilien nicht Coach des Erstligisten Feyenoord Rotterdam werden.

Der niederländische Nationaltrainer, der sein Amt nach der WM abgeben wird, habe dem Verein bereits abgesagt, erklärte er der Tageszeitung „De Volkskrant“ (Mittwoch). Van Gaal möchte seine Karriere gerne bei einem großen englischen Club fortsetzen. „Dann habe ich die Chance, in einem vierten Land Meister zu werden“, sagte der 62-Jährige. Er holte unter anderem mit Ajax Amsterdam, dem FC Barcelona und Bayern München Landestitel.

In den vergangenen Tagen wurde van Gaal mehrfach als möglicher Nachfolger des Rotterdamer Trainers und Ex-Nationalspielers Ronald Koeman gehandelt. Dieser wird den Verein nach dieser Spielzeit verlassen.

dpa

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare