Fußball-WM in Russland

Verbraucherschützer warnen vor Ticketbörse Viagogo

+
Nicht zum ersten Mal in der Kritik: Schalke-Fans demonstrieren 2013 gegen erhöhte Preise des Kartenhändlers Viagogo.

Fußballfans sollten ihre Tickets für die Fußball-WM in Russland nicht bei der Ticketbörse Viagogo zu kaufen - zumindest sehen das Verbraucherschützer so.

München - "Wer bei Viagogo oder ähnlichen Portalen Tickets für die Fußball-WM kauft, riskiert nicht ins Stadion gelassen zu werden", erklärte die Verbraucherzentrale Bayern am Montag. Der Weltfußballverband Fifa habe jegliche Wiederverkäufe von Tickets verboten und bei Viagogo & Co. gekaufte Tickets für ungültig erklärt.

Die Verbraucherzentrale rät Fußballfans, Tickets ausschließlich über die offizielle Verkaufsseite der Fifa unter www.fifa.com/tickets zu bestellen. Am 18. April beginnt die letzte Phase des Ticketverkaufs für die Spiele in Russland.

Ganz grundsätzlich sollten Verbraucher beim Kauf von Eintrittskarten auf Viagogo die aufgerufenen Preise mit den Ticketpreisen bei offiziellen Verkaufsstellen vergleichen, erklärten die Verbraucherschützer. Da es sich bei Viagogo um einen Wiederverkäufer handle, seien die Preise auf dem Portal häufig stark überteuert. Hinzu kämen noch Liefergebühr, Buchungsgebühr und Umsatzsteuer. Die Kosten dafür würden beim Bestellvorgang jedoch nicht transparent dargestellt und müssten vom Verbraucher zusätzlich getragen werden.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

DAZN macht große Ankündigung: Noch mehr Durcheinander für Fußball-Fans? 

DAZN macht große Ankündigung: Noch mehr Durcheinander für Fußball-Fans? 

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Cristiano Ronaldo sieht rote Karte - Superstar weint, deutscher Schiri in der Kritik

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Kommentare