90.000 auf der Fanmeile, Millionen im ganzen Land

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
1 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
2 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
3 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
4 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
5 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
6 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
7 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.
Fußball-WM, Finale, Frankreich, Paris
8 von 45
Die Hauptstadt an der Seine steht Kopf, Frankreich ist neuer Fußball-Weltmeister.

Der Triumph im Finale der Fußball-WM 2018 hat die Fans in Frankreich in einen kollektiven Jubelsturm ausbrechen lassen. Die Bilder aus der Hauptstadt Paris.

Paris - Nach dem Sieg Frankreichs bei der Fußball-WM ist Paris in einem kollektiven Freudentaumel versunken. Menschenmassen strömten am Sonntagabend auf die Champs-Élysées und verwandelten den Prachtboulevard in eine riesige Feiermeile voller Frankreich-Fahnen, wie eine dpa-Reporterin berichtete. Fans brüllten ihre Freude heraus. Überall war der Sprechchor „On est les champions“ („Wir sind die Champions“) zu hören. Die Polizei hatte den Bereich um den Boulevard noch während des Spiels großräumig für Autos gesperrt.

Frankreich hatte Gegner Kroatien im Finale der Weltmeisterschaft in Moskau mit 4:2 (2:1) geschlagen. Ganz Paris befand sich schon den Tag über im Ausnahmezustand. 90 000 Menschen verfolgten das Spiel auf einem Public-Viewing-Gelände am Eiffelturm. Der Andrang war so groß, dass die Polizei die Zugänge Stunden vor Anpfiff schloss. Beim Einlass kam es teils zu tumultartigen Szenen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Bei Sonnenschein marschierten am Samstagnachmittag Kinderschützen, Musikgruppen und Ehrendamen in den Krandel.
Ausmarsch beim Kinderschützenfest Wildeshausen

Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Auch wenn einige bewährte Attraktionen beim Mittsommernachtsshopping fehlten, zog der verkaufsoffene Abend wieder einige hundert Besucher in den …
Shopping zur Mittsommernacht 2019 in Scheeßel

Kinderkönigsschießen im Krandel

32 junge Schützen schossen in fünf Gruppen auf den Papagoy. Nach mehreren aufregenden Runden kämpften am Ende nur noch zwei Jungen um den Titel der …
Kinderkönigsschießen im Krandel

Straßenkunst bei „La Strada“ am Sonnabend

Trotz instabilem Wetter erfreuen sich die Künstler beim Straßenkunstfestival „La Strada“ am Sonnabend vieler Zuschauer. „Nichts tun ist harte Arbeit“ …
Straßenkunst bei „La Strada“ am Sonnabend

Meistgelesene Artikel

Giulia Gwinn: Deutschlands hübsche Siegtorschützin - Spielerinnen witzeln schon

Giulia Gwinn: Deutschlands hübsche Siegtorschützin - Spielerinnen witzeln schon

Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen

Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen

Julian Brandt wird persönlich gegen Thomas Müller: „Nur am ...“

Julian Brandt wird persönlich gegen Thomas Müller: „Nur am ...“

ZDF-Panne bei Nations League: Wo war Béla Rethy plötzlich? Jetzt ist klar, was passierte

ZDF-Panne bei Nations League: Wo war Béla Rethy plötzlich? Jetzt ist klar, was passierte

Kommentare