Drama im Urlaub

Fußball-Nationalspielerin verliert Bein nach Unfall

Bogota - Bei einem tragischen Motorrad-Unfall hat die kolumbianische Fußball-Nationalspielerin Yady Vanessa Fernandez (21), Teilnehmerin an der WM 2011 in Deutschland, ihr linkes Bein verloren.

Wie die Tageszeitung „El Tiempo“ am Montag berichtete, ereignete sich der Unfall während eines Urlaubs in Ecuador. Dabei soll auch ein Familienangehöriger ums Leben gekommen sein.

In einem Interview mit dem Radiosender Caracol zeigte sich die Kolumbianerin kämpferisch: „Ich habe bereits mit Spezialisten in Spanien Kontakt aufgenommen, damit ich bald mit der Rehabilitation beginnen kann.“ Freunde würden in ihrer Wahlheimat Spanien bereits Hilfe suchen, „damit ich mir ein Bein kaufen kann“, sagte Fernandez, die sich derzeit von den Folgen der Beinamputation in einem Krankenhaus in Guayaquil erholt.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Kommentare