Ein dritter Sender überträgt Partien

Fußball-EM 2016: Überraschung bei TV-Übertragung

+
Neben ARD und ZDF wird auch Sat.1 live von der Fußball-EM berichten.

Unterföhring - Sechs Spiele der Fußball-Europameisterschaft im kommenden Jahr in Frankreich werden live bei Sat.1 zu sehen sein. Das teilte der Privatsender am Freitag mit.

Dabei handelt es sich um Partien, die am letzten Vorrundenspieltag aus Wettbewerbsgründen zeitgleich zum jeweils anderen Gruppenspiel ausgetragen werden. Alle übrigen EM-Spiele werden in der ARD und vom ZDF gezeigt.

Das ZDF beginnt am 10. Juni 2016 mit dem Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien. Die ARD darf dafür das Endspiel am 10. Juli zeigen. In der Vorrunde sind zwei Spiele des deutschen Teams in der ARD (12. Juni gegen Ukraine/21. Juni gegen Nordirland) und eine Partie im ZDF (16. Juni gegen Polen) zu sehen.

Die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender hatten die Rechte für alle Partien in Frankreich erworben. Die Übertragungsrechte für die sechs Vorrundenspiele wurden über eine sogenannte Sublizenz an Sat.1 weiter veräußert.

Fußball-EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Stadien und Themenseite

In unserem Übersichtsartikel finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Spielplan, Termine, Ergebnisse, Gruppen und Kurzporträts der Austragungsorte. Außerdem haben wir alle wichtigen Fakten und Hintergründe zu den Stadien der EM 2016 zusammengestellt. Alle aktuellen Nachrichten erfahren Sie außerdem auf unserer Themenseite zur Fußball-EM 2016 in Frankreich bei tz.de.

dpa

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare