Über zwei Milliarden Euro

Bundesliga wieder mit Rekordumsatz

Frankfurt/Main - Die Bundesliga hat in der Saison 2012/2013 zum neunten Mal nacheinander einen Rekordumsatz gemacht.

Dies teilte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, beim DFL-Neujahrsempfang am Dienstag in Frankfurt/Main mit. Genaue Zahlen wird der Dachverband der 18 Proficlubs am kommenden Dienstag bei der Vorstellung des Bundesliga-Reports bekanntgeben. In der Spielzeit 2011/12 hatte die Eliteklasse erstmals einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro (2,08) und damit eine Steigerung von 7,2 Prozent verzeichnet. Seifert verwies auf den Quantensprung im Profigeschäft: „Die Clubs haben eine Milliarde mehr zur Verfügung als vor zehn Jahren.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare