Am 7. September in Bremen

Frings-Abschiedsspiel mit Staraufgebot

+
Torsten Frings verabschiedet sich im September endgültig in den Ruhestand.

Bremen - Der frühere Nationalspieler Torsten Frings wird seine Karriere am 7. September in Bremen mit einem Abschiedsspiel offiziell beenden.

Dazu hat Frings vor allem ehemalige Mitspieler von Werder Bremen, Bayern München, Borussia Dortmund und Alemannia Aachen eingeladen. 26 Zusagen habe er bisher, sagte Frings am Mittwoch in Bremen und fügte an: "Da kommen noch ein paar Granaten."

Im Team Werder spielen unter anderem Ailton, Ivan Klasnic und Marco Bode. Für die zweite Mannschaft haben nach Frings' Angaben unter anderem die ehemaligen Nationalspieler Michael Ballack und Lothar Matthäus sowie der Formel-1-Champion Michael Schumacher zugesagt.

"Ich kann mir keinen besseren Abschied vorstellen", sagte Frings, der nach seinem Abschied bei Werder vor zwei Jahren noch beim Toronto FC gespielt hatte. "Damals konnte ich mich nicht richtig verabschieden." Frings war in 79 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft im Einsatz und spielte in der 1. Liga für Werder, Bayern und Dortmund.

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare