Frankreich mit seinem Erfolgssystem gegen Deutschland

+
Frankreichs Trainer Didier Deschamps vertraut auch gegen Deutschland auf sein 4-2-3-1-System. Foto: Uefa

Marseille (dpa) - EM-Gastgeber startet mit seinem 4-2-3-1-System in das Halbfinale gegen Deutschland. Trainer Didier Deschamps vertraut derselben Formation, die beim 5:2-Sieg gegen Island begonnen hatte.

Deschamps schickt auch wieder den 22 Jahre alten Samuel Umtiti aufs Feld, der im Viertelfinale sein Länderspiel-Debüt gefeiert hatte. Im Mittelfeld übernehmen Paul Pogba und Patrice Evra die Absicherung für die drei offensiv ausgerichteten Dimitri Payet, Antoine Griezmann und Moussa Sissoko. In der Sturmspitze steht Olivier Giroud.

News auf Verbandsseite

Infos zu Didier Deschamps

Kalender

Infos zum Verbandspräsidenten

Rekordstatistiken

Französischer Verband bei Facebook

Französischer Verband bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Twitter

Französische Nationalmannschaft bei Facebook

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Juve bestätigt Interesse an Schalker Kolasinac

Kommentare