Zoff fast wie bei WM 2010

Bei Frankreich kracht's! Einer bietet Abreise an

+
Hatem Ben Arfa (r.) bot seine Heimreise an

Donezk - Drei Tage vor dem EM-Halbfinale gegen Titelverteidiger und Weltmeister Spanien ist die Stimmung bei den Franzosen auf dem Nullpunkt. Es gibt gleich mehrfach Krach. Ein Spieler bietet seine Abreise an.

Bis „Südafrika“ ist es für Frankreich nicht mehr weit. Kabinen-Zoff, Indiskretionen und Abreisegelüste des Mittelfeldspielers Hatem Ben Afra nach dem 0:2 gegen Schweden im letzten Gruppenspiel sorgen im EM-Quartier der Equipe Tricolore in Donezk für eine explosive Atmosphäre. Bei Routinier Florent Malouda weckt die Stimmung vor dem Viertelfinale gegen Spanien am Samstag schon schlechteste Erinnerungen an die Palast-Revolution und Selbstzerstörung bei der WM 2010. „Was ich derzeit erlebe, weckt auch Dämonen in mir“, sagte der 32-Jährige vom Champions-League-Sieger FC Chelsea.

Weil Spieler den Medien einige Interna preisgaben, wurde bekannt, dass es nach der schwachen Vorstellung gegen die Skandinavier bereits im Umkleideraum des Stadions in Kiew zu einem heftigen Streit zwischen den Verlierern gekommen war. Stürmer Olivier Giroud bestätigte den Journalisten laustarkes Gebrüll, was auch Nationaltrainer Laurent Blanc später nicht abstritt.

Nackte mit Bodypaintings und enge Polska-Tops: So sexy ist die EM - Mit neuen Fotos

Sie zieht sich gleich aus: So sexy war die letzte EM

Was war das für eine heiße EM! Zwar hat es für die Deutschen nicht zum Titel gereicht, aber Spanien hatte es irgendwie ja auch verdient. Und heiße Anblicke gab es so oder so. Public Viewing im FKK-Club, Kleid-Lupf-Jubel und Nackte mit Bodypaintings: Wir zeigen die heißesten Fotos der EM 2012. © Getty
Diese Dame wusste wohl schon vor dem Finale, was sie vorhat. © Getty
Hier gibt es eine Kostprobe zu sehen © Getty
Und hier: ALLES! © Getty
Auch diese Outfits konnten Italien nicht den Finalsieg sichern © dpa
Was für ein süßes Outfit © dpa
Da findet man schnell Freunde © dpa
I-TA-LIA! © dpa
Wie machen diese Spanier das nur © Getty
JAAAAAA! © Getty
Sexy? Ansichtssache! © Getty
Diese Damen haben sich viel Mühe gegeben © Getty
Man weiß schon, wieso die irischen Fans ausgezeichnet wurden © dpa
Public Viewing mal anders: Auch die Prostituierten im Saunaclub "Das 5. Element" in Eichenzell verfolgen die EM-Spiele mit Interesse - und sie ließen sich dabei von der Deutschen Presse-Agentur dpa ablichten. © dpa
Und wenn's mal zu langweilig wird ... © dpa
... vertreiben sich die Damen halt anderweitig die Zeit. © dpa
Sie lässt gerne was blitzen © dpa
Hübsches Styling © dpa
Sie hält die Russen-Flagge beim Spiel Portugal gegen Spanien hoch © dpa
Und sie die spanische © AP
MitLEIDEN beim Finale © Getty
Und jetzt bemühen Sie sich mal ... © AP
... dieser Frau NICHT in den Ausschnitt zu gucken. © AP
Mitfiebern beim Finale © dpa
Spanien steht Kopf beim Endspiel © Getty
DAS ist Leidenschaft! © dpa
Kreativ: ein Outfit in den Ukraine-Farben © dpa
Sie zieht sich gerne knapp an © dpa
Sehr knapp! © dpa
Diese Spanien-Anhängerin zeigt spontan, was sie unterm Rock trägt. Und zwar ... © dpa
... das da! © dpa
Sie lieben Fußball, und wir lieben sie! © Getty
Zwei Damen zeigen sich nackt bzw. mit Bodypainting im EM-Spielort Charkow © Getty
Wir wissen gar nicht, welches Wortspiel wir da zuerst machen sollen © Getty
Das mit den Ohren? © Getty
Oder das mit den Bällen? © Getty
Da kommt Freude auf © dpa
Popeye ist auch da © dpa
Suche Ticket, biete hübschen Anblick © dpa
Ein Päuschen © dpa
Ob diese Dame Erfolg hatte? Wir fürchten: nein! © AP
Ein Foto eines Erinnerungsfotos © AP
Wer SO aussieht, darf gerne SO posen © dpa
Am Samstagm 16. Juni trafen sich Porno-Darstellerinnen in Berlin zum Event "SexySoccer" © Getty
Das Ergebnis war eher zweitrangig © Getty
Aber verraten werden soll es natürlich dennoch: Dänemark gewann mit 13:1 gegen Deutschland © Getty
Hübsche Anblicke © Getty
Ob das jeder so ansehnlich findet? © dpa
Auch im Fernsehen kicken leicht bekleidete Frauen - dank des TV-Senders Comedy Central © Comedy Central
Dort wird, auch mit Micaela Schäfer, der "C-Cup" ausgetragen, zu sehen in den Halbzeitpausen der Abendspiele © Comedy Central
So sehen die Engländerinnen aus © Comedy Central
Da wird einem ganz schwindlig © dpa
Was für ein Foto © dpa
Sie hat die Finger schön © dpa
Uff! © dpa
Bussi © dpa
Schade, dass Irland draußen ist © dpa
Sexy ist das vielleicht nicht - aber skurril © dpa
So gefällt uns die EM © dpa
Hui © Getty
So schön kann leiden sein! © AP
Wer sich so zum Public Viewing begibt, zieht Blicke auf sich © dpa
Und findet auch schnell Verehrer © dpa
Eine schöne Dänin © Getty
Zwei nicht ganz so schöne Iren © AP
Die schon wieder © AP
Was für ein Ganzkörperkondom © AP
Ein meer aus Schwarz-Rot-Gold © AP
Jaaaaaaaa! © dapd
Hui © dpa
Auch in Schwarz-Rot-Gold gibt's solche Outfits © dpa
Oben ohne? Es ist warm © dpa
Tolle Brüste © dpa
Na ja, wobei ... © dpa
Sie kann sich nicht entscheiden © dpa
Wow! Muss heiß sein in Danzig © dpa
Diese Dame drückt Tschechien die Daumen © Getty
Und das zeigt sie auch © Getty
Diese Anblicke lieben wir! © Getty
Urks! © dpa
Wo schauen denn diese Schönheiten hin? © dpa
Nicht nur Frau'n sind bei der EM schön anzuschau'n (Reimt sich) © dpa
Fiese Werbung für einen Nachtklub in der Ukraine - aber schön anzuschauen halt schon © dpa
Ohne Holland fahr'n wir in die K.o.-Runde © dpa
Schauen Sie diesem Mann bitte nur zwischen die Beine, wenn Sie SEHR gute Nerven haben © dpa
Tänzerinnen kurz vor der EM-Eröffnung © dpa
Was macht diese Dame an ihrer rechten Brust? © AP
Diese hautengen Polska-Shirts sind omnipräsent © dpa
Und sie sind auch: schön! Und: sexy! © dpa
Eines war fast schon zu erwarten © AP
Und zwar dass diese Damen hier auftauchen © AP
Die NACKTivistinnen von FEMEN demonstrierten vor dem Warschauer Nationalstadion © AP
Uargh! © dpa
Unter jedem furchteinflößenden Anzug steckt ein furchteinflößender Mann © dpa
Schicke Taschen © dpa
Auf diesem Shirt unterschreibt Mark van Bommel sicher gerne © dpa
Hui, diese Dame ist beliebt © AP
Einmal neben dem Ball posieren! © AP
Hui! © AP
Welch ein Lächeln! © AP
Glückwunsch zum Titel, Spanien. Bis zur WM 2014. Dann sind aber wir Deutschen dran! © Getty

„Wenn man gewinnt, dann akzeptiert man viele Dinge und ist rundum glücklich. Wenn du jedoch verlierst, dann kocht das Blut. Aber nach einer kalten Dusche ist wieder alles vorbei.“ Blanc berichtete, dass die Spieler sich die Meinung gesagt haben, aber das könne auch durchaus konstruktiv sein. „Sie haben zumindest eine Reaktion auf die Niederlage und gezeigt und bewiesen, dass sie noch unter Spannung stehen“, sagte der 46-Jährige.

Doch die Abkühlung wirkte zumindest bei Hitzkopf Ben Arfa anscheinend nicht lange. Blanc hatte den England-Legionär von Newcastle United schon in der Kabine gerüffelt, als dieser während der Nachbesprechung mit dem Team per Handy zunächst einmal ausgiebig mit seiner Familie telefonierte. Offensichtlich war der 25-Jährige dermaßen stocksauer über seine Auswechslung, dass er anschließend am liebsten sofort abgereist wäre, berichtete die große Sportzeitung L'Equipe.

Er könne nicht akzeptieren, dass er ausgewechselt wurde in einem Spiel gegen einen Gegner, der sich nicht mehr für das Viertelfinale qualifizieren konnte, obwohl „einige andere noch viel schlechter gespielt haben“, wird Ben Arfa zitiert. Teamkollege Samir Nasri mischte sich ein und versuchte zu vermitteln - vergebens. Ben Arfa ließ Blanc laut Medienberichten wissen, er könne ihn nach Hause schicken könne, falls er dies wünsche.

Nasri selbst hatte bereits nach dem Auftaktspiel für Schlagzeilen gesorgt, als er öffentlich seine Privatfehde mit L'Equipe austrug, indem er nach seinem Ausgleichstor gegen England (1:1) eindeutige Zeichen in Richtung Pressetribüne sandte.

Blanc ist derzeit mehr denn je als Psychologe gefordert und versucht den Fokus auf das Viertelfinale gegen Spanien zu lenken. Seine Hoffnungen ruhen dabei unter anderem auf Franck Ribery, einem seiner Schlüsselspieler. Dessen Blessur, wegen der er am Mittwochabend bereits nach vier Minuten das Training abbrach, stellte sich zum Glück nur als Blase am Fuß heraus. Sein Einsatz ist gesichert.

Der Münchner, einer der vermeintlichen Anführer der Revolte vor zwei Jahren in Südafrika gegen Nationaltrainer Raymond Domenech, hält sich zu allen Themen wohlweislich geschlossen. Kein Wort, er will offenbar Taten sprechen lassen und ins Halbfinale einziehen. „Viele unserer Spieler träumen von ihrem ersten Duell bei einer EM mit dem Titelverteidiger. Wir haben nichts zu verlieren, und es könnte ein unvergessliches Erlebnis werden“, sagte Abwehrspieler Laurent Koscielny, der den gelbgesperrten Philippe Mexes ersetzen wird.

Frankreich will den großen Coup schaffen, mit seiner neuformierten jungen Mannschaft sein ramponiertes Image aufpolieren und am Samstag eine Duftmarke setzen. Denn Spanien ist zugleich Gruppengegner im Kampf um die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien. Doch zunächst müssen Les Bleus „Südafrika“ umschiffen.

sid

Ribéry unter Volldampf: Schräge Fotos

Ribéry unter Volldampf: Schräge Fotos

Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP
Franck Ribéry unter Volldampf! Der Frankreich-Star setzte sich im Rahmen der EM-Vorbereitung in Kircha (Ukraine) in ein seltsam aussehendes Gefäß. Der Dampf kommt aber nicht etwa von Hitze. Es handelt sich um Kryotherapie (Vereisungstherapie), die der Wirbelsäule helfen soll. Hier sehen Sie Bilder aus dem Frankreich-Lager. © AP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Nordderby im TV: Diese Sender zeigen Duell Werder Bremen gegen HSV

Nordderby im TV: Diese Sender zeigen Duell Werder Bremen gegen HSV

Nordderby im TV: Diese Sender zeigen Duell Werder Bremen gegen HSV
HSV-News: „Ich kann es nicht fassen“ – Kühne wütet schonungslos gegen Klub

HSV-News: „Ich kann es nicht fassen“ – Kühne wütet schonungslos gegen Klub

HSV-News: „Ich kann es nicht fassen“ – Kühne wütet schonungslos gegen Klub
HSV-News: „HSV muss wieder bluten“ – so heftig pöbelt Tim Wiese vorm Derby

HSV-News: „HSV muss wieder bluten“ – so heftig pöbelt Tim Wiese vorm Derby

HSV-News: „HSV muss wieder bluten“ – so heftig pöbelt Tim Wiese vorm Derby
HSV-News: Er liegt immer richtig – Statistik-Guru sagt HSV diesen Platz voraus

HSV-News: Er liegt immer richtig – Statistik-Guru sagt HSV diesen Platz voraus

HSV-News: Er liegt immer richtig – Statistik-Guru sagt HSV diesen Platz voraus

Kommentare