Finale der Frauen

FFC Frankfurt feiert neunten DFB-Pokalsieg

+
Frankfurts Spielerinnen (l-r) Simone Laudehr, Kerstin Garefrekes, Saskia Bartusiak und Fatmire Alushi jubeln mit Torschützin Peggy Kuznik über das 2:0, links Essens Torfrau Lisa Weiß am Boden.

Köln - Die Fußballfrauen des 1. FFC Frankfurt haben zum neunten Mal den DFB-Pokal gewonnen.

Der Bundesliga-Tabellenführer besiegte am Samstag im Finale in Köln den Liga-Rivalen SGS Essen mit 3:0 (3:0) und holte damit seinen ersten Titel seit 2011. Vor 16 621 Zuschauern erzielten Kozue Ando (3. Minute), Peggy Kuznik (28.) und Simone Laudehr (36.) die Tore für die klar überlegenen Frankfurterinnen. Essen war bei seiner ersten Final-Teilnahme chancenlos.

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Reporterinnen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare