Der große WM-Check: Wer fährt mit nach Südafrika?

1 von 35
Der große WM-Check: Wer ist – stand Mitte Oktober – 2010 dabei? Wer hat gute Chancen? Wer muss um seinen Platz kämpfen? Und wer könnte noch überraschend auf den Zug ans Kap aufspringen? Klicken Sie sich hier durch die Kandidaten. (Texte: tz)
2 von 35
Sicher dabei: Arne Friedrich (30/Hertha BSC): Aufgrund seiner Erfahrung (68 Länderspiele, drei Turnier-Teilnahmen) gesetzt.
3 von 35
Sicher dabei: Bastian Schweinsteiger (25/FC Bayern): Als Mittelfeldmotor und Kreativspieler eine fest Größe
4 von 35
Sicher dabei: Heiko Westermann (26/Schalke): Der 15-fache Nationalspieler war in der Innenverteidigung zuletzt immer gesetzt.
5 von 35
Sicher dabei: Lukas Podolski (24/Köln): Immer für ein Tor gut – und auch schon mit 67 Länderspielen und drei Turnier-Teilnahmen.
6 von 35
Sicher dabei: Mario Gomez (24/FC Bayern): Zuletzt im Formtief, in der Bundesliga aber gewohnt treffsicher.
7 von 35
Sicher dabei: Mesut Özil (21/Bremen): Die Entdeckung der Ära Löw. Ein Spielmacher, wie ihn Deutschland lange nicht mehr hatte.
8 von 35
Sicher dabei: Michael Ballack (33/Chelsea): Der Capitano ist unersetzlich. Die WM ist sein letztes großes Turnier.

Der große WM-Check: Wer ist – stand Mitte Oktober – 2010 dabei? Wer hat gute Chancen? Wer muss um seinen Platz kämpfen? Und wer könnte noch überraschend auf den Zug ans Kap aufspringen?

XXL-Faschingsparty in Bothel

Hunderte Karnevalisten kamen zur großen Faschingsparty nach Bothel. Das bunte Partyvolk feierte die ganze Nacht in ihren fantasievollen Kostümen. 
XXL-Faschingsparty in Bothel

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Gottesdienst in der Kneipe: mit einem bunten Fest in der „Körstube“ in Diepholz wurde Sarina Salewski vom Kirchenkreis Diepholz verabschiedet. Die …
Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Werder-Training am Sonntag

Nach der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund trainierte Werder Bremen unter der Aufsicht von Trainer Alexander Nouri am Sonntag in der Kälte.
Werder-Training am Sonntag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg