FIFA-Transferbilanz

Welches Land am meisten für Spieler ausgibt

+

Zürich - Welche Liga gibt wie viel Geld für neue Spieler aus? Das geht aus der neuen Transferbilanz hervor, die jetzt vorgelegt wurde.

Ohne innerdeutsche Spielerwechsel ergab sich demnach für Deutschland durch Ausgaben für Transferentschädigungen in Höhe von umgerechnet 137,356 Millionen Euro bei Einnahmen von lediglich 105, 087 Millionen Euro ein Negativsaldo von 32,269 Millionen Euro. Ein größeres Minus verzeichneten nur England (237,55 Millionen Euro), Russland (193,67), die Türkei (59,0) und China (37,07). Größter Nettoempfänger war hingegen Brasilien, wo die Klubs insgesamt einen Transferüberschuss von 91,54 Millionen Euro erzielten.

Das Volumen für Tranferentschädigungen belief sich im Vorjahr global auf 1,91 Milliarden Euro. Die gegenüber 2011 um 219,39 Millionen Euro oder gut zehn Prozent gesunkene Gesamtsumme resultierte alleine aus 14 Prozent aller Spielerwechsel über Ländergrenzen (1617). Das Gros von 70 Prozent der an Vereine in Drittländer transferierten Spieler war vertragslos und somit ablösefrei, bei weiteren 16 Prozent der Transfers flossen ebenfalls keine Transferentschädigungen. Für 6387 Zugänge und 6543 Abgänge zirkulierten 82 Prozent der Gesamtablösesumme innerhalb Europas. Die Durchschnittsablöse betrug 1,21 Millionen Euro und damit 170. 000 Euro weniger als im vorherigen Jahr.

Die meisten Wechsel in ein anderes Land vollzogen Brasilianer (1463). Das zweitgrößte „Nomaden-Volk“ stellten argentinische Spieler (782) vor britischen Kickern (507). Die Gruppe deutscher Spieler ist nicht unter den 15 Nationen mit den meisten Wechseln von Spielern zu einem ausländischen Klub aufgeführt.

Die Berufe unserer FIFA-Schiedsrichter

Die Berufe unserer FIFA-Schiedsrichter

SID

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Werder-Training am Sonntag

Werder-Training am Sonntag

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare