Fünf Deutsche auf der Shortlist

Doch nur drei Finalisten bei Weltfußballer-Wahl

+
Lionel Messi ist der amtierende Titelverteidiger.

Zürich - Der Fußball-Weltverband FIFA hat am Dienstag mit Blick auf die Wahl zum Weltfußballer des Jahres für weitere Verwirrung gesorgt.

Wie der Dachverband am Dienstag mitteilte, soll der Sieger des Ballon d'Or auf der World Player Gala am 13. Januar 2014 nun doch aus nur drei Finalisten gekürt werden. Noch zu Beginn des Monats hatte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter überraschend von fünf Kandidaten gesprochen.

Zu den Favoriten neben dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi (Argentinien) und Cristiano Ronaldo (Portugal) gehört auch Europas Fußballer des Jahres, Franck Ribéry von Bayern München. Am 9. Dezember soll das Trio nun vorgestellt werden.

Gleich fünf deutsche Nationalspieler haben die Chance auf den Titel, denn sie gehören zu den 23 Kickern, die der Weltverband auf einer sogenannten Shortlist veröffentlicht hatte. Diese sind Kapitän Philipp Lahm, sein „Vize“ Bastian Schweinsteiger, deren Bayern-Kollegen Manuel Neuer und Thomas Müller sowie Arsenal-Legionär Mesut Özil. Aus der Bundesliga sind außerdem Arjen Robben (Bayern München) und Robert Lewandowski (Borussia Dortmund) vertreten.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare