Für U19-EM in Ungarn

Schalke gibt Meyer und Goretzka nicht frei

+
Schalkes Leon Goretzka (l.) und Max Meyer.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 will seine Jungstars Leon Goretzka und Max Meyer nicht für die U19-EM freigeben.

„Das wird zu viel für die jungen Spieler, sie sind keine Ergänzungsspieler für uns“, sagte Manager Horst Heldt eine Woche vor dem Trainingsstart des Gelsenkirchener Bundesligisten der Sport Bild. Auch die beiden Profis selbst werden dem Deutschen Fußball-Bund mitteilen, nicht an der Nachwuchs-EM vom 18. bis 31. Juli in Ungarn teilnehmen zu wollen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare