Sportdirektor spricht

FC Bayern vor Transfer-Wende? Ablöse für möglichen Boateng-Erben stand fest - „neue Situation...“

Das hört man beim FC Bayern wohl ungern: Dayot Upamecano könnte seinen Wechselwunsch überdenken.
+
Das hört man beim FC Bayern wohl ungern: Dayot Upamecano könnte seinen Wechselwunsch überdenken.

Dayot Upamecano von RB Leipzig gilt als einer der begehrtesten Verteidiger in Fußball-Europa. Auch der FC Bayern soll großes Interesse an einem Transfer haben - doch die Konkurrenz wird immer größer.

  • Dayot Upamecano von RB Leipzig zieht das Interesse von halb Fußball-Europa auf sich.
  • Auch der FC Bayern München* soll einen Transfer des französischen Innenverteidigers erwägen.
  • Es gibt aber viel Konkurrenz aus der Premier League und durch denAC Mailand.

Update vom 6. April: Es schien nicht, als könne RB Leipzig ihren Innenverteidiger Dayot Upamecano über den Sommer hinaus halten. Die internationalen Top-Klubs sollen heiß auf den jungen Defensivspezialisten sein, allen voran der FC Bayern München.

Dayot Upamecano zum FC Bayern München: Corona-Krise wirbelt alles durcheinander 

Nun wirbelt die Corona-Pandemie alles durcheinander, auch die Transferperiode im Sommer. RB-Sportdirektior Markus Krösche will nun für sich das Positive aus der Krise ziehen und den Franzosen zu einer Verlängerung bewegen, wie Kicker und Sport1 übereinstimmend berichten. 

Aktuell läuft das Arbeitspapier von Dayot Upamecano bis 2021. Um noch Geld für seinen Abgang zu bekommen, müssten ihn die Sachsen in diesem Sommer verkaufen - außer er unterschreibt einen neuen Vertrag. 

Das galt bislang als sehr unwahrscheinlich. Für die festgeschriebene Ablöse von 60 Millionen Euro könnte Upamecano außerdem gehen, ohne dass die Bullen ein Veto einlegen dürften. Die Summe für Top-Klubs wie den FC Bayern kein Problem.

In der Bundesliga nur selten zu bremsen: RB Leipzig, links Dayot Upamecano.

Corona: Überdenkt Bayern-Flirt Dayot Upamecano seinen Wechselwunsch?  

Dayot muss sich klarwerden, was er genau vorhat, wie seine Zukunft aussieht“, sinniert Krösche nun im Kicker, „vielleicht hat sich das durch die neue Situation ein Stück weit geändert.“

FC Bayern an Verteidiger interessiert: Sein Klub hat bereits Ersatz im Auge

Update vom 29. März: Verteidger Dayot Upamecano von RB Leipzig steht bei einigen Top-Klubs auf der Liste, unter anderem soll der FC Bayern* laut Sport Bild Interesse am Franzosen haben. Der 21-jährige Upamecano ist bereit, die Sachsen im Sommer zu verlassen, was die Interessenten freuen dürfte. Ein weiterer Grund zur Freude: Leipzig scheint bereits einen Nachfolger für Upamecano gefunden zu haben.

Neuer Verteidiger für den FC Bayern? Leipzig hat bereits Ersatz an der Angel

Dieser könnte ebenso aus Frankreich kommen. Wie France Football nun berichtet, ist Malang Sarr vom OGC Nizza ein heißer Kandidat bei den Leipzigern. Der Vertrag des aktuellen U21-Nationalspielers läuft im Sommer 2021 aus, weshalb Nizza nur bei einem Verkauf im kommenden Sommer eine hohe Ablöse kassieren könnte. Vergangenen Sommer scheiterte Borussia Mönchengladbach mit einem Angebot für den begehrten Sarr. Nun muss der FC Bayern* um Sportdirektor Hasan Salihamidzic handeln!

Für eine festgeschriebene Ablösesumme von 60 Millionen Euro könnte Upamecano Leipzig verlassen. In Leipzig besitzt er noch einen Vertrag bis 2021, jedoch waren alle Bemühungen um eine Verlängerung seitens des Clubs bisher erfolglos. Upamecano könnte also bald Bestandteil des FCB-Kaders* sein.

Upamecano von RB zum FC Bayern? Ablösesumme steht bereits fest

Update vom 25. März: Dayot Upamecano von RB Leipzig ist eines der begehrtesten Abwehr-Juwele Europas. Und: Der 21-Jährige will die Leipziger im Sommer offenbar unbedingt verlassen. Das berichtet die Sport Bild unter Bezug auf die Berater des Franzosen. 

Dieser Wunsch könnte in Zeiten des Coronvirus aber zum Problem werden. Upamecano hat noch einen Vertrag bis 2021. Der RB-Plan sei es gewesen den Jungstar schon in diesem Sommer ziehen zu lassen, falls ein Verein die 60 Millionen Euro in seiner Ausstiegsklausel bezahlt, heißt es. 

In der aktuellen Corona-Krise könnte es vielen Teams aber schwerfallen einen solchen Betrag zu bezahlen. Der Wunsch nach Veränderung, den der Franzose dem Bericht nach hegt, könnte dann wiederum RB unter Druck setzen ihn auch für weniger Geld ziehen zu lassen. Schließlich ist der Sommer 2020 die letzte Option für Leipzig überhaupt noch eine Ablösesumme zu generieren. 

Somit könnte Upamecano zum Schnäppchen werden. Das dürfte das Interesse etlicher Top-Clubs nicht schmälern. Zu diesen zählt das Blatt neben dem FC Bayern auch den FC Barcelona, den FC Arsenal und Tottenham Hotspur.

Lesen Sie auch: Während der Corona-Krise möchte FC Bayern-Star und Fußball-Weltmeister Thomas Müller  den Helden seiner Heimat etwas Gutes tun. Nun hat er eine tolle Aktion gestartet.

Neuer Verteidiger für den FC Bayern? Halb Europa will den Bundesliga-Star

Erstmeldung vom 10. März 2020:

München/Leipzig - Jérome Boateng hat Nehmerqualitäten bewiesen. Wie oft wurde der Weltmeister kurz vor und seit der WM 2018 beim FC Bayern München abgeschrieben? Jetzt, unter Bayern-Trainer* Hansi Flick, erlebt der 31-jährige Abwehrspieler den zweiten Frühling seiner Karriere. Bildlich gesprochen.

FC Bayern München: Ersetzt Dayot Upamecano von RB Leipzig Jerome Boateng?

Dennoch wird rund um die Säbener Straße weiter fleißig über einen möglichen Abgang des Berliners im Sommer gemutmaßt. Und auch über seinen möglichen Ersatz: Dayot Upamecano von RB Leipzig.

Der 21-jährige Innenverteidiger war erst kürzlich in der Allianz Arena* vorstellig geworden, beim 0:0 der Sachsen beim Rekordmeister. Mehr noch: Der Franzose nahm mit einer bemerkenswerten Leistung Robert Lewandowski regelrecht aus dem Spiel.

Dayot Upamecano hat für den FC Bayern angeblich Transfer-Priorität

Jüngst sagte er über seine Zukunft: „Ich werde mich jetzt auf RB Leipzig fokussieren und danach darauf, was ich im Anschluss mache. Es gibt einige Klubs, die mich mögen. Ich werde mit meinem Berater und meinen Eltern am Ende der Saison darüber reden. Wir werden die richtige Entscheidung treffen.“

Um ein Teil im Kader des FC Bayern* zu werden? Laut französischem Fachblatt France Football haben die Bayern ihn zur Transfer-Priorität erklärt. Verschiedenen Berichten zufolge sollen sich zudem mehrere Premier-League-Klubs um Upamecano bemühen.

Dayot Upamecano: Auch AC Mailand wirbt wohl um Abwehrspieler von RB Leipzig

Und: Die Konkurrenz wird immer größer. Wie die spanische Mundo Deportivo schreibt, soll vor dem Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen RB Leipzig gegen Tottenham Hotspur (Dienstag, 21 Uhr, hier im Live-Ticker) auch der AC Mailand in das Werben um das Abwehr-Juwel eingestiegen sein.

Namhafte Widersacher für die Bayern. Es bleibt spannend, rund um einen der begehrtesten Abwehrspieler Europas.

pm

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Den richtigen Sessel finden

Den richtigen Sessel finden

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Meistgelesene Artikel

Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung

Franz Beckenbauer und seine Gesundheit: Ein Auftritt machte zuletzt Hoffnung

Brazzo beißt auf Granit: Franzosen-Juwel will wohl nach Italien - dieser Klub sticht Bayern aus

Brazzo beißt auf Granit: Franzosen-Juwel will wohl nach Italien - dieser Klub sticht Bayern aus

Hoffnung bei Can – Warten auf Reus: So steht es um die verletzten Spieler des BVB

Hoffnung bei Can – Warten auf Reus: So steht es um die verletzten Spieler des BVB

So gut war der HSV wirklich: „Jetzt jagen wir Bielefeld!“

So gut war der HSV wirklich: „Jetzt jagen wir Bielefeld!“

Kommentare