Laut Sky

Gnabry vor Wechsel zu Bayern - direkte Leihe zu Bremen?

+
Serge Gnabry steht angeblich vor einem Wechsel zum FC Bayern.

München - Spätestens seit Olympia 2016 ist er wohl einer der begehrtesten deutschen Talente. Nun scheint Serge Gnabry vor einem Transfer-Hammer zu stehen.

Profi und Olympia-Silbermedaillengewinner Serge Gnabry vom englischen Erstligisten FC Arsenal steht nach Informationen von Sky Sport News HD und der Kreiszeitung Syke vor einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister Bayern München. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler soll demnach umgehend für eine Saison an Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen ausgeliehen werden. Dort soll der U21-Nationalspieler den verletzten Max Kruse ersetzen.

Der Wechsel zu den Bayern wäre eine unerwartete Wendung auf dem Transfermarkt. Vergangenen Donnerstag hatte Christian Heidel, Manager von Schalke 04, gesagt, "bis auf den FC Bayern beschäftigen sich 17 von 18 Bundesligaklubs mit ihm." Bayerns Vorstands-Chef Karl-Heinz Rummenigge hatte angekündigt, "in Sachen Transfers nicht mehr aktiv zu werden".

Gnabry hat beim FC Arsenal noch einen Vertrag bis 2017. Der 21-Jährige hatte mit der deutschen Olympia-Mannschaft bei den Sommerspielen von Rio de Janeiro die Silbermedaille gewonnen und sechs Turniertore erzielt. Vor allem in der Gruppenphase bewahrte Gnabry die Elf von DFB-Trainer Horst Hrubesch mit seinen Toren vor einem K.o.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Hoffenheim verliert Quali-Hinspiel gegen eiskalte Liverpooler

Hoffenheim verliert Quali-Hinspiel gegen eiskalte Liverpooler

Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé

Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé

„Extrem bitter“: HSV-Star verletzt sich schwer beim Torjubel

„Extrem bitter“: HSV-Star verletzt sich schwer beim Torjubel

HSV-Investor Kühne macht sich Sorgen: „Lebe von der Hoffnung“

HSV-Investor Kühne macht sich Sorgen: „Lebe von der Hoffnung“

Kommentare