"Es ist keine leichte Zeit für ihn"

Schweinsteiger zurück zum FC Bayern? Was Rummenigge sagt

München - Karl-Heinz Rummenigge hat ein schnelles Comeback von Weltmeister Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern München ausgeschlossen.

„Wir haben keinen Gedanken an eine Rückkehr verwendet“, sagte der Vorstandsboss des deutschen Rekordmeisters bei der Teampräsentation am Samstag. Rummenigge erinnerte daran, dass Schweinsteiger erst vor einem Jahr an ihn herangetreten sei und seinen Wechselwunsch geäußert habe.

Schweinsteigers neuer Trainer beim englischen Spitzenclub Manchester United, José Mourinho, hatte den langjährigen Bayern-Profi vor wenigen Tagen in die Reserve-Mannschaft versetzt. Nach vielen gemeinsamen Jahren mit Schweinsteiger äußerte Rummenigge Unverständnis für diese Entscheidung: „Ich bedauere das, was gerade bei ihm passiert. Es ist keine leichte Zeit für ihn.“

Die Degradierung sei aber „vielleicht auch der Beweis, dass man beim FC Bayern etwas menschlicher, fairer und seriöser mit den Spielern umgeht“, sagte Rummenigge.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Kommentare