FC Bayern in der Champions League 

Zwei Mal die Note 1! FC Bayern glänzt an der Stamford Bridge

Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Chelsea. Welche Aufstellung wird Hansi Flick wählen? Ein Weltmeister drängt sich auf.

  • Im Achtelfinale der Champions League trifft der FC Bayern München auf den FC Chelsea.
  • Trainer Hansi Flick muss für die Aufstellung ein Mittelfeld-Puzzle lösen. 
  • Insbesondere ein Weltmeister drängt sich Flick auf.

Update vom 26. Februar 2029, 11.28 Uhr: Der FC Bayern feiert einen verdientet Sieg beim FC Chelsea. Nach dem Spiel zeigte sich Thomas Müller bestens gelaunt - und sorgte im Sky-Interview für große Lacher. 

Update vom 25. Februar, 22.53 Uhr: Der FC Bayern siegt tatsächlich dank einer bärenstarken zweiten Hälfte mit 3:0 (0:0) beim FC Chelsea und steht mit anderthalb Beinen im Viertelfinale der Champions League.

Serge Gnabry* erzielte einen Blitz-Doppelpack, Robert Lewandowski legte eine Viertelstunde vor Schluss nach. Für das Rückspiel in der Allianz Arena am 18. März müssten die Blues nun mindestens vier Treffer erzielen. Ein Wermutstropfen aber hatte die Partie: Kingsley Coman musste mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden.  

Hier gibt‘s die Noten der Bayern-Stars zur Partie beim FC Chelsea

 

Spieler

Note

Manuel Neuer

2

Benjamin Pavrard

4

Jerome Boateng

3

David Alaba

3

Alphonso Davies

2

Joshua Kimmich

4

Thiago Alcantara

2

Thomas Müller

3

Serge Gnabry

1

Kingsley Coman

4

Robert Lewandowski

1

(ab 66.) Philippe Coutinho

o.B.

(ab 85.) Corentin Tolisso

o.B.

(ab 90.) Leon Goretzka

o.B.

FC Bayern München: Aufstellung gegen FC Chelsea - Flick agiert mutig

Update vom 19.53 Uhr: Aufstellung des FC Bayern ist da! 

Die Aufstellung im Stenogramm: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Thiago, Müller - Coman, Lewandowski, Gnabry

Leon Goretzka und Phillipe Coutinho sitzen zunächst auf der Bank. Auch Lucas Hernandez muss seinen Platz in der Innenverteidigung an Jerome Boateng abgeben.

FC Bayern München: Aufstellung gegen FC Chelsea - Mittelfeld-Puzzle für Flick

London - Hansi Flick hatte im Vorfeld noch gemahnt: Erst Paderborn, dann Chelsea. In den Köpfen der Bayern-Stars kam das wohl trotzdem nicht so richtig an. Gegen den SC Paderborn mühte sich der FC Bayern München zu einem 3:2-Sieg, weil Serge Gnabry ein Drei-Gänge-Menü kochte und auf Robert Lewandowski mal wieder Verlass war. 

Nach dem Freitagsspiel in der Bundesliga richtete sich der Blick dann aber schnell auf den Champions-League-Dienstag. Denn in London wartet im Achtelfinale der FC Chelsea (21 Uhr im Live-Ticker) an der Stamford Bridge auf die Münchner und das heißt übersetzt: Die Prime Time der Saison beginnt. 

Insbesondere für Trainer Flick* ist es die entscheidende Phase. Schließlich ist die Zukunft von Flick beim FC Bayern noch ungeklärt. Vor dem Hinspiel gegen den FC Chelsea gilt es für den Übungsleiter, die ideale Aufstellung zu finden. Dabei muss er vor allem ein Mittelfeld-Puzzle lösen. 

Aufstellung des FC Bayern München gegen FC Chelsea: Wer steht im Tor?

Wenn sich einer sicher sein kann, gegen den FC Chelsea zu starten, dann ist es Kapitän Manuel Neuer. Der deutsche Nationalkeeper ist nach wie vor einer der besten Torhüter der Welt und präsentierte sich zuletzt in Gala-Form - mit einer Ausnahme. 

Beim 3:2-Sieg gegen Paderborn leistete sich Neuer beim zwischenzeitlichen 1:1 durch Dennis Srbeny einen Patzer. Beim Versuch, den Ball vor Srbeny zu erreichen, kam er zu spät - ungewohnt für Neuer. Im Anschluss spielte der 33-Jährige jedoch souverän weiter. Unwahrscheinlich also, dass der Patzer Nachwirkungen zeigen wird.

Aufstellung des FC Bayern München gegen FC Chelsea: Wer spielt in der Abwehr?

In der Abwehr wird es für Flick schon etwas kniffliger. Die Dreierkette gegen Paderborn* dürfte nur vorläufiges Experiment gewesen sein, gegen den FC Chelsea wird der FC Bayern wohl wieder mit Viererkette auflaufen. Links ist Youngster Alphonso Davies gesetzt, rechts wird Flick Weltmeister Benjamin Pavard wohl wieder das Vertrauen schenken. 

FC Bayern: Auch gegen den FC Chelsea wird Hansi Flick wohl wieder auf Alphonso Davies bauen.

In der Innenverteidigung muss sich Flick zwischen Lucas Hernández und Jerome Boateng entscheiden. Gut möglich, dass der Bayern-Coach mit Hernández und dem neuen Abwehrboss David Alaba auf zwei Linksfüße in der Abwehrzentrale setzt. 

Aufstellung des FC Bayern München gegen FC Chelsea: Wer spielt im Mittelfeld?

Angesichts der Personalsituation muss Flick vor Chelsea ein Mittelfeld-Puzzle lösen. Sollte auch Leon Goretzka rechtzeitig fit werden, kann der Bayern-Trainer im Mittelfeld aus dem Vollen schöpfen. Alles andere als Thiago und Joshua Kimmich in der Startelf wären eine faustdicke Überraschung, dahinter hat Flick die Qual der Wahl. 

Corentin Tolisso startete gegen Paderborn, ebenso Philippe Coutinho. Angesichts von wettbewerbsübergreifend 26 Scorerpunkte in 32 Einsätzen führt jedoch eigentlich kein Weg an Thomas Müller vorbei. 

Aufstellung des FC Bayern München gegen FC Chelsea: Wer spielt im Sturm?

Was für Neuer im Tor des FC Bayern gilt, zählt für Robert Lewandowski im Sturm der Münchner. 38 Tore in 32 Spielen sprechen absolute Bände. Auf den Flügeln spricht derzeit vieles für die Zange Serge Gnabry/Kingsley Coman

Letzterer ist nach seiner Kapselverletzung rechtzeitig wieder fit, zudem wird Ivan Perisic voraussichtlich erst Mitte März in den Kader zurückkehren. 

Aufstellung des FC Chelsea gegen den FC Bayern München: Wie lässt Lampard spielen?

Frank Lampard variiert in seiner Aufstellung gerne und viel. Mal spielen die Londoner mit einer Viererkette hinten, mal mit einer Dreierkette. Mal spielt Chelsea mit zwei Sechsern, mal mit nur einem. Da Mittelfeld-Dynamo N‘Golo Kanté aber mit einer Muskelverletzung ausfällt, muss Lampard wohl mit nur einem Sechser auskommen. 

FC Chelsea - FC Bayern München: Die Aufstellungen im Schema

FC Chelsea: Caballero - Azpilicueta, Rüdiger, Christensen - James, Kovacic, Jorginho, Alonso - Barkley, Mount - Giroud

FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Thiago, Müller - Gnabry, Lewandowski, Coman

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Sven Hoppe

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?

27. Spieltag: Hamburger SV und FC St. Pauli – nicht alle Spiele im Free-TV, erster Coronavirus-Ausfall

27. Spieltag: Hamburger SV und FC St. Pauli – nicht alle Spiele im Free-TV, erster Coronavirus-Ausfall

BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor

BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor

Goldene Generation des HSV: Aufstieg mit Drongelen, Jatta und Vagnoman

Goldene Generation des HSV: Aufstieg mit Drongelen, Jatta und Vagnoman

Kommentare