Premier League könnte konkreter werden

Verliert der FC Bayern jetzt noch einen Innenverteidiger? Plötzliche Aufregung um Niklas Süle

David Alaba und Jerome Boateng werden den FC Bayern München wohl im Sommer verlassen. Was wird aus Niklas Süle?

  • Der FC Bayern* will Dayot Upamecano, nun gibt es einen neuen Konkurrenten aus England.
  • Der FC Chelsea sucht einen Innenverteidiger, auch Nationalspieler Niklas Süle ist ein Thema bei den „Blues“.
  • Doch wechselt Süle in die Premier League*? Die Münchner könnten noch kräftig kassieren.

London - Aufgrund des bevorstehenden Wechsels von David Alaba suchten die Bayern nach einem Ersatz für die Innenverteidigung. Das favorisierte Transferziel ist nach wie vor Dayot Upamecano von RB Leipzig*, doch auch für die englischen Vereine ist der Franzose eine heiße Aktie. Nun sieht es jedoch so aus, als würde ein Premier-League-Klub einen aktuellen Bayern-Verteidiger auf der Liste haben.

FC Bayern: Upamecano und Süle auf Tuchels Wunschzettel - Berateragentur könnte entscheidend sein

Beim FC Chelsea wurde Thomas Tuchel jüngst als Cheftrainer präsentiert. Für den ehemaligen Dortmund-Coach gibt es - wie schon zu seiner Zeit in Paris - dank Chelseas Besitzer und Milliardär Roman Abramowitsch keine wirklichen finanziellen Hürden. Tuchel möchte beim Londoner Spitzenklub seine Ideen und Personalwünsche umsetzen, nach Informationen der Sport Bild soll auch DFB*-Spieler Niklas Süle ein Thema sein.

Neben Süle steht bei Chelsea auch Upamecano auf dem Zettel*, doch beim Franzosen soll der FCB aktuell die besseren Karten haben. Zuletzt kam es zum Treffen zwischen dem Management des Leipzig-Profis mit Bayerns Sportvorstand Salihamidzic*, auch Chelsea stellte Kontakt zu Upamecanos Berater-Agentur „Sport360“ her. Bei den Gesprächen wurde auch Niklas Süle zum Thema, der Bayern-Verteidiger wechselte erst im Sommer zu „Sports360“.

FC Bayern: Kein zweites Alaba-Szenario? Süle-Verkauf zu Chelsea nicht unwahrscheinlich

Der 25-Jährige hat aktuell keinen einfachen Stand bei den Bayern, der Innenverteidiger verlor seinen Stammplatz* bei Hansi Flick. Nun könnte es Süle ins Ausland ziehen, sein Vertrag in München läuft im Sommer 2022 aus. Sollten die Bayern davor nicht mit dem einstigen 20-Millionen-Einkauf verlängert haben, wäre ein Verkauf möglicherweise die finanziell klügere Entscheidung. So könnten die Bayern einen ablösefreien Abgang und somit ein zweites Alaba-Szenario verhindern.

Auch der Österreicher, dessen Gespräche mit Real Madrid offenbar doch nicht so weit vorgeschritten sein* sollen, steht dem Bericht zufolge auf der Shortlist der Londoner. Der Alaba-Berater Pini Zahavi soll laut Bild noch die Angebote aus England abwarten, auch der Spieler selbst soll seine Spanien-Pläne für eine bessere Offerte aus England überdenken.

Einen seiner drei Wunsch-Verteidiger soll Tuchel bald bekommen, bei Süle wäre eine Verhandlungsbasis von etwa 30 Millionen Euro angedacht. Die Münchner könnten mit der Ablöse einen möglichen Upamecano-Transfer finanzieren, laut Transfermarkt.de müsste die festgeschriebene Summe von 42,5 Millionen Euro nach Leipzig überwiesen werden. (ajr) *tz.de ist Teil des budesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Marco Donato / BAYERN MUNICH / AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

BVB-Stürmer Erling Haaland: Transfer in Gefahr – Vorwürfe an „falschen Hund“

BVB-Stürmer Erling Haaland: Transfer in Gefahr – Vorwürfe an „falschen Hund“

BVB-Stürmer Erling Haaland: Transfer in Gefahr – Vorwürfe an „falschen Hund“
BVB-Star Erling Haaland: Neue Gehaltsforderungen jetzt plötzlich aufgedeckt

BVB-Star Erling Haaland: Neue Gehaltsforderungen jetzt plötzlich aufgedeckt

BVB-Star Erling Haaland: Neue Gehaltsforderungen jetzt plötzlich aufgedeckt
FC Bayern: Corona bei Julian Nagelsmann – BVB-Konkurrent unter Schock

FC Bayern: Corona bei Julian Nagelsmann – BVB-Konkurrent unter Schock

FC Bayern: Corona bei Julian Nagelsmann – BVB-Konkurrent unter Schock
Schalke 04 gegen Dresden live im Free-TV und Stream: Den S04 kostenlos sehen

Schalke 04 gegen Dresden live im Free-TV und Stream: Den S04 kostenlos sehen

Schalke 04 gegen Dresden live im Free-TV und Stream: Den S04 kostenlos sehen

Kommentare