Berliner Olympiastadion mit neuem Grün

Neuer Rasen für Länderspiel und DFB-Pokal-Finale

+
Das Olympiastadion Berlin bekommt einen neuen Rasen.

Berlin - Das Berliner Olympiastadion rüstet sich für die heiße Fußball-Phase des Jahres. Noch vor dem Heimspiel von Fußball-Bundesligist Hertha BSC gegen Schalke 04 wird am 7. März mit der Verlegung eines neuen Rasens begonnen.

Damit wird auch das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 26. März sowie das DFB-Pokalfinale am 21. Mai im Olympiastadion auf neuem Grund stattfinden. Für die Verlegung der 8000 Quadratmeter Rasenfläche braucht es rund zweieinhalb Tage.

Zuletzt hatte vor allem Borussia Dortmund nach dem 0:0 in der Bundesliga den schlechten Zustand des Rasens kritisiert. Herthas Manager Michael Preetz hatte daraufhin geunkt, dass man den Rasen auf jeden Fall bis zum erneuten Duell beider Teams im DFB-Pokalhalbfinale am 20. April liegen lassen wolle. Daraus wird nun nichts.

Bereits am 19. April muss der FC Bayern in der Allianz Arena gegen den SV Werder Bremen im anderen Halbfinale des DFB-Pokals ran. Der Sieger ist der zweite Teilnehmer für das DFB-Pokalfinale in Berlin.

sid/mko

Das könnte Sie auch interessieren

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Selena Gomez zeigt sich bei ungewohnt ernsten American Music Awards blond

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Wagner erhält Freigabe - Hat 1899 schon einen Nachfolger?

Medienbericht: Wagner erhält Freigabe - Hat 1899 schon einen Nachfolger?

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dieser Trainer soll Ventura ablösen

Nach Italiens WM-Aus: Dieser Trainer soll Ventura ablösen

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

Kommentare