Jetzt punktgleich mit Barcelona

Ein starkes Wochenende von FC-Bayern-Gegner Atlético

+
Atlético Madrid sieht gegen Granada.

Madrid - Der Gegner des FC Bayern in der Champions League, Atlético Madrid, kann zufrieden sein: Atlético hat vorerst nach Punkten mit dem FC Barcelona an der Tabellenspitze der spanischen Fußballmeisterschaft gleichgezogen.

Der Gegner des FC Bayern München im Halbfinale der Champions League setzte sich am Sonntag vor heimischer Kulisse mit 3:0 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten FC Granada durch. Koke (15. Minute), Fernando Torres (59.) und Angel Correa (83.) erzielten die Tore.

Atlético baute seine Serie gegen Granada damit weiter aus: Seit 15 Duellen sind die Hauptstädter im direkten Vergleich unbesiegt. Die letzte Liga-Niederlage gegen Granada datiert vom November 1973.

In der Tabelle schloss Atlético nach Punkten zu Titelverteidiger FC Barcelona auf (beide 76). Die Katalanen hatten am Abend aber die Möglichkeit, mit einem Heimsieg gegen den FC Valencia wieder einen Drei-Punkte-Vorsprung herzustellen. Real Madrid ist Dritter mit 75 Punkten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare