Interview im ZDF-Sportstudio

Boateng kündigt unerwartet schnelle Rückkehr an

Jerome Boateng
1 von 5
Jerome Boateng.
2 von 5
Boateng im ZDF-Sportstudio.
3 von 5
Boateng im ZDF-Sportstudio.
Jerome Boateng wird am Spielfeldrand vom Mannschaftsarzt Volker Braun beim Fußball-Bundesligaspiel am 22. Januar in Hamburg behandelt.
4 von 5
Jerome Boateng wird am Spielfeldrand vom Mannschaftsarzt Volker Braun beim Fußball-Bundesligaspiel am 22. Januar in Hamburg behandelt.
Jerome Boateng.
5 von 5
Jerome Boateng.

Mainz - Jérôme Boateng visiert nach seiner schweren Muskelverletzung ein erstaunlich rasches Comeback an. Das kündigte er im ZDF-Sportstudio an. 

„Ich hoffe, dass ich Mitte April wieder spielen darf“, sagte der 27 Jahre alte Innenverteidiger am Wochenende im ZDF-Sportstudio. Damit stünde der Abwehrchef dem deutschen Rekordmeister im Saison-Endspurt und auch der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich zur Verfügung.

Boateng hatte sich zum Bundesliga-Rückrundenstart Ende Januar in Hamburg einen Muskelbündelriss an den Adduktoren im linken Oberschenkel zugezogen. Aktuell befindet er im Aufbautraining. Körperlich sei er „bei 60, 70 Prozent“, schätzte der Nationalspieler und ergänzte: „Ich muss noch ein bisschen Geduld haben.“

Bei seinem Comeback will der Münchner Abwehrchef allerdings nichts überstürzen. Das gelte auch für die Champions League, in der die Bayern am 13. April das Viertelfinal-Rückspiel bei Benfica Lissabon bestreiten. „Ich werde sicherlich kein Risiko eingehen“, sagte Boateng mit Blick auf diese Königsklassenpartie. Realistischer erschiene ein Einsatz im Halbfinale. Die Hinspiele werden am 26./27. April ausgetragen. „Wir wollen unbedingt ins Halbfinale“, sagte Borateng in dem ZDF-Interview am Samstagabend.

Der Weltmeister von 2014 zeigte auch Interesse daran, in der Nationalmannschaft mehr Verantwortung zu übernehmen. Angesprochen darauf, ob er sich den Posten als Kapitän des DFB-Teams vorstellen könne, sagte Boateng: "Ich habe immer gesagt, dass das für mich eine große Ehre wäre. Aber schauen wir mal wie lange Basti (Schweinsteiger, Anm. d. Red.) noch weitermacht.." Der Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich von dieser Idee angesichts der stabilen Leistungen des gebürtigen Berliners in einem Einspieler durchaus auch angetan.

Von seinem ehemaligen Trainer Jupp Heynckes bekam Boateng sehr warme Worte: "Er ist ein Vorbild für junge Menschen dass man mit Professionalität und Fleiß alles erreichen kann."

Bayern-Star Boateng wird Brillendesigner - sehen Sie das Video

Boateng geht unter die Designer - mit einer eigenen Brillenkollektion.

bix/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

„Tattoo“ ist die neue Musikschau Bremen. Bei der Premiere in der ÖVB-Arena zeigten 700 Künstler aus zehn Nationen ihr musikalisches Können. Der …
„Bremen Tattoo 2018“ in der ÖVB-Arena

Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Manchmal macht es zack und das Abi-Motto steht sofort. Für manche ist aber auch Gehirnschmalz gefragt. Hier eine Auswahl der besten Sprüche zum …
Die 50 besten Abi-Mottos aller Zeiten

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Am vierten Tag im Dschungelcamp 2018 will Matthias Mangiapane seine ersten Sterne gewinnen. Und am Lagerfeuer gibt es wieder intime Geständnisse.
Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Karneval: Bothel außer Rand und Band

Eine Ortschaft außer Rand und Band. Hier tobten am Sonnabend kleine und große, junge und jung gebliebene Narren umher. Was war geschehen? Ganz …
Karneval: Bothel außer Rand und Band

Meistgelesene Artikel

Freude bei Fußball-Fans: Eurosport zeigt Bundesliga-Spiel im Free-TV

Freude bei Fußball-Fans: Eurosport zeigt Bundesliga-Spiel im Free-TV

HSV feuert Trainer Markus Gisdol - mehrere Nachfolgekandidaten

HSV feuert Trainer Markus Gisdol - mehrere Nachfolgekandidaten

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte