Er soll auf Schalke bleiben

Heldt: Kein Bayern-Angebot für Draxler

+
Julian Draxler

München/Gelsenkirchen - Horst Heldt glaubt an einen Verbleib des von zahlreichen Topclubs umworbenen Nationalspielers Julian Draxler beim FC Schalke.

"Ich bin davon überzeugt, dass Julian über die Saison hinaus bei uns spielen wird. Wir können ihm einiges bieten", sagte der Manager des Revierclubs am Sonntag in der Sendung "Doppelpass" auf Sport 1.

Heldt bestätigte das Interesse des FC Arsenal an einer Verpflichtung des 20 Jahre alten Mittelfeldspielers: "Es gab eine offizielle Anfrage in der Winterpause. Aber wir wollten ihn nicht abgeben." Das Angebot des englischen Spitzenclubs sei nicht ausreichend gewesen: "Es war sehr viel Geld, aber es war uns zu wenig Geld."

Draxlers bis 2018 datierter Vertrag hat eine Ausstiegsklausel, wonach er den Verein für eine feste Ablöse von 45,5 Millionen Euro verlassen kann. Medienberichte über ein Angebot des FC Bayern dementierte Heldt: "Definitiv nicht."

dpa

Neue Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare