Neuverpflichtung

Barcelona angelt sich "Kroaten-Messi"

+
Alen Halilovic spielt in der kommenden Saison beim FC Barcelona

Madrid - Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat sich die Dienste des kroatischen Jungstars Alen Halilovic gesichert.

Der 17-Jährige von Dinamo Zagreb, der in seiner Heimat bereits mit dem viermaligen Weltfußballer Lionel Messi verglichen wird, bestätigte den Wechsel zu den Katalanen am Freitag auf Instagram: „Dank an Dinamo Zagreb für alles! Mein erster Verein und meine größte Liebe. Nun ist Zeit, nach Barcelona weiterzuziehen“, postete Halilovic.

Der offensive Mittelfeldmann debütierte bereits mit 16 Jahren in der Champions League und absolvierte bereits drei A-Länderspiele für Kroatien. Der schmächtige 1,70-Meter-Youngster gilt als eines der größten Talente in Europa. An ihm waren nach Medienberichten mehrere Spitzenclubs interessiert, darunter angeblich auch die Bundesligisten FC Bayern München und Borussia Dortmund sowie Barcelonas Erzrivale Real Madrid.

Nach spanischen Medienberichten wollte Barcelona bis zu acht Millionen Euro für den Transfer überweisen. Eine offizielle Bestätigung des Messi-Clubs gab es vorerst allerdings nicht.

dpa

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Florian Grillitschs Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 32 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Kommentare