FC Barcelona gewinnt spanischen Supercup

+
Die Spieler des FC Barcelona bejubeln einen Treffer von Arda Turan (r). Foto: Quique García

Sevilla (dpa) - Der FC Barcelona hat drei Tage vor dem Saisonstart in der Primera Divison schon den ersten Titel geholt. Der spanischer Meister gewann das Rückspiel um den nationalen Supercup gegen Pokalsieger FC Sevilla mit 3:0 (1:0).

Nach dem 2:0 im Hinspiel in Sevilla trafen zweimal Arda Turan (10. und 47.) sowie Lionel Messi (56.) zum Sieg der Katalanen.

Sevilla verpasste damit innerhalb von acht Tagen die zweite Titelchance. Im Finale um den UEFA-Supercup hatte der Europa League-Sieger in der Vorwoche unglücklich mit 2:3 nach Verlängerung gegen Champions-League-Sieger Real Madrid verloren.

Barcelona startet am Samstag mit einem Heimspiel gegen Betis Sevilla in die Saison, der FC Sevilla spielt gegen Espanyol Barcelona.

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare