FC Barcelona: Bartra wechselt zu Borussia Dortmund

+
Marc Bartra kommt vom FC Barcelona zum BVB. Foto: Jan Hetfleisch

Barcelona (dpa) - Borussia Dortmund steht offensichtlich unmittelbar vor der Verpflichtung von Verteidiger Marc Bartra vom FC Barcelona.

Der spanische Fußball-Meister gab auf seiner Homepage bekannt, dass der BVB die vertraglich festgeschriebene Ausstiegsklausel nutzen und die erforderlichen acht Millionen Euro zahlen will. "Der FC Barcelona wünscht Marc Bartra alles Gute für diese neue Phase seiner Karriere als Spieler", hieß es bereits in der Mitteilung. Der 25-Jährige dürfte beim BVB Nationalspieler Mats Hummels ersetzen sollen, der zum FC Bayern München wechselt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Finale bei den Bremer Sixdays

Finale bei den Bremer Sixdays

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

Kommentare