Bis 2017

Stürmer Mölders verlängert beim FCA

Sascha Mölders hat seinen Vertrag beim FC Augsburg verlängert.

Augsburg - Torjäger Sascha Mölders hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg kurz vor dem Saisonstart bis 2017 verlängert.

 Dies gab Clubpräsident Walther Seinsch am Donnerstagabend auf der Mitgliederversammlung des Clubs bekannt. „Sascha Mölders identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FCA und verkörpert mit seiner Leistungsbereitschaft und emotionalen Spielweise die Tugenden unseres FCA. Es ist schön, dass er sich für einen langfristigen Verbleib in Augsburg entschieden hat“, sagte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. Der Kontrakt mit Mölders gilt ligaunabhängig.

Mit diesen Bundesliga-Profis wünschen sich Frauen einen Seitensprung

Mit diesen Bundesliga-Profis wünschen sich Frauen einen Seitensprung

„Ich freue mich, dass der Verein mir mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung eine langfristige Perspektive angeboten hat. Ich möchte dies durch Leistung für die Mannschaft in den nächsten Jahren zurückzahlen, damit wir uns dauerhaft in der Bundesliga etablieren“, erklärte der 28-jährige Mölders, der in der abgelaufenen Saison mit zehn Toren zum Verbleib in der ersten Liga beigetragen hatte. Insgesamt lief er in der Bundesliga 53 Mal für den FCA auf und erzielte dabei 15 Treffer.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare