Nationalmannschaft öffnet Tore

Selecao-Fans stürmen Abschlusstraining

+
Brasilianische Fußballfans woltlen ihrer Mannschaft unbedingt beim Training zujubeln.

Fortaleza - Ein außergewöhnliches Training hatten die Spieler der brasilianischen Nationalmannschaft am Montag, als rund 5000 Fans in letzter Minute das Stadion stürmten.

Sympathiewerbung in eigener Sache: Über 5000 Fans forderten am Montagnachmittag Einlass zum Training der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft, und diese ließ die Eingangstore öffnen. So konnten die Selecao-Anhänger in den letzten Minuten der Trainingseinheit, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden sollte, ihren Stars zujubeln.

Zuvor hatte sich in Fortaleza, wo die Selecao am Mittwoch in der Arena Castelao ihr zweites Gruppenspiel beim Confed Cup gegen Mexiko bestreitet, das Gerücht verbreitet, dass der Zugang zur Trainingseinheit im Estadio Presidente Vargas frei sei. Die Spieler schossen zum Dank für die Unterstützung Bälle ins Publikum.

sid

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

An alle Fußballer: Diese Jubel müsst Ihr beherrschen!

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Meistgelesene Artikel

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Kommentare