Stürmerstar mit großen Zielen

Falcao will Monaco in Europas Elite führen

+
Falcao will mit dem AS Monaco Großes erreichen.

Cardales - Der AS Monaco plant den Großangriff auf Europa. Mit dabei ist Stürmerstar Radamel Falcao, der von Atletico Madrid kam. Der Kolumbianer hat mit den Monegassen Großes vor.

Stürmerstar Radamel Falcao hat mit dem französischen Erstliga-Aufsteiger AS Monaco Großes vor. „Ich bin froh, dass mir Monaco für dieses sehr interessante Sport-Projekt das Vertrauen schenkt. Wir wollen Monaco in der Elite des europäischen Fußballs etablieren“, sagte der 27 Jahre alte Kolumbianer, der für rund 45 Millionen Euro von Atletico Madrid zu den Monegassen gewechselt ist.

Vor Falcao hatte AS bereits für insgesamt 70 Millionen Euro Joao Moutinho und Falcaos Landsmann James Rodriguez von Portugals Titelträger FC Porto verpflichtet. Geldgeber der Franzosen ist der russische Milliardär Dimitri Rybolowlew.

Investoren im Fußball: Wer bei welchem Verein seine Finger im Spiel hat

Investoren im Fußball: Wer bei welchem Verein seine Finger im Spiel hat

SID

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

Helene Fischer: So cool kommentiert sie die Pfiffe beim DFB-Pokal-Finale

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Kommentare