Ex-Mainzer Torhüter Müller Trainingsgast beim FC Bayern

+
Heinz Müller spielte zuletzt in Mainz. Foto: Fredrik von Erichsen

München (dpa) - Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat auf die Verletzungen seiner Ersatztorhüter Pepe Reina und Tom Starke reagiert. Der ehemalige Mainzer Keeper Heinz Müller trainiert momentan beim Bundesliga-Spitzenreiter.

Der 36-Jährige könnte nach einem Bericht der Bild-Zeitung einen Vertrag bei den Münchnern erhalten, falls sich Nationaltorhüter Manuel Neuer verletzen sollte. Als Ersatz für Neuer steht momentan nur Amateur-Torhüter Leopold Zingerle zur Verfügung. "Ich freue mich einfach, dass ich da jetzt ein bisschen mitmischen kann - alles andere wird sich zeigen", sagt Müller. Bei Mainz hatte der Torhüter im Sommer keinen neuen Vertrag mehr erhalten.

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

Ingolstadt muss weiter ohne Hartmann auskommen

Ingolstadt muss weiter ohne Hartmann auskommen

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Kommentare