Drei Spieler geben Blut und Urin ab

Erneuter Dopingtest bei der Nationalelf

München - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im Teamhotel in München erneut unangekündigten Besuch von der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) erhalten.

Drei Nationalspieler - die wie gewohnt nicht namentlich genannt wurden - mussten am Dienstagmorgen jeweils eine Blut- und Urinprobe abgeben. Bereits vor den Länderspielen gegen Österreich im September und gegen Paraguay im August hatte es Doping-Kontrollen bei den DFB-Stars gegeben.

Die DFB-Auswahl bereitet sich in München seit Montag auf die Partie in Mailand gegen Italien am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) vor. Am kommenden Dienstag (21.00 Uhr/ARD) trifft Deutschland in London zudem auf England.

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Mario Basler: "Uns wollen sie in Deutschland halt nicht"

Mario Basler: "Uns wollen sie in Deutschland halt nicht"

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse

Österreichischer Nationalcoach: Foda und Fink haben Interesse

Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt

Auslosung der WM-Playoffs: Italien in Topf eins gesetzt

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei

Kommentare