Drei Spieler geben Blut und Urin ab

Erneuter Dopingtest bei der Nationalelf

München - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat im Teamhotel in München erneut unangekündigten Besuch von der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) erhalten.

Drei Nationalspieler - die wie gewohnt nicht namentlich genannt wurden - mussten am Dienstagmorgen jeweils eine Blut- und Urinprobe abgeben. Bereits vor den Länderspielen gegen Österreich im September und gegen Paraguay im August hatte es Doping-Kontrollen bei den DFB-Stars gegeben.

Die DFB-Auswahl bereitet sich in München seit Montag auf die Partie in Mailand gegen Italien am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) vor. Am kommenden Dienstag (21.00 Uhr/ARD) trifft Deutschland in London zudem auf England.

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

Doping: Die merkwürdigsten Ausreden

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Kommentare