Rose gibt sein Debüt

England: Das ist die Startelf gegen Deutschland

+
Roy Hodgson macht aus seiner Aufstellung kein Geheimnis.

Berlin - Englands Fußball-Nationaltrainer Roy Hodgson hat schon zehn Stunden vor dem Klassiker gegen Weltmeister Deutschland in Berlin seine Aufstellung bekannt gegeben.

Der englische Verband FA veröffentlichte am Vormittag auf seiner Homepage die Startelf für das Duell am Abend gegen Deutschland(Anpfiff 20.45 Uhr,alle Infos hier im Live-Ticker). Sein Debüt gibt demnach Danny Rose von Tottenham Hotspur, das Tor hütet Jack Butland (Stoke City). Überrascht von dem frühen Zeitpunkt der Veröffentlichung war auch der Gastgeber.

„Danke für die Aufstellung“, hieß es beim DFB-Twitter-Account auf Englisch - versehen mit einem augenzwinkernden Smiley.

Die englische Startelf laut FA:

Jack Butland (Stoke City) - Nathaniel Clyne (Liverpool), Chris Smalling (Manchester United), Gary Cahill (Chelsea), Danny Rose (Tottenham Hotspur) - Eric Dier (Tottenham Hotspur), Jordan Henderson (Liverpool) - Dele Alli (Tottenham Hotspur), Adam Lallana (Liverpool) - Danny Welbeck (Arsenal), Harry Kane (Tottenham Hotspur)

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Schweiz quält sich zur WM nach Russland

Schweiz quält sich zur WM nach Russland

Kommentare