Am Schluss wurde es eng

Deutschlands EM-Auftaktgegner Ukraine gewinnt Test gegen Rumänien

+
Die Ukraine hat den letzten Test gegen Rumänien gewonnen.

Turin - Die Ukraine, Auftaktgegner von Deutschland bei der EM, hat ihr letztes Test-Länderspiel vor der Europameisterschaft gegen Rumänien mit 4:3 (1:1) gewonnen.

Update vom 18. Juni 2016: Das Spiel zwischen Rumänien und Albanien birgt aufgrund der aktuellen Tabellenkonstellation in Gruppe A noch reichlich Spannung. Hier erfahren Sie, wie Sie die EM-Begegnung zwischen Rumänien und Albanien live im TV und im Stream verfolgen können.

Update vom 14. Juni 2016: Rumänien muss bereits zum zweiten Spiel in Gruppe A ran: Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie gegen die Schweiz live im TV und im Stream verfolgen können.

Der Auftaktgegner von Weltmeister Deutschland in der Gruppe C beim Turnier in Frankreich am 12. Juni führte am Sonntag in Turin schon mit 4:1, musste am Schluss aber um den Erfolg noch bangen. Roman Sosulja, Alexander Sintschenko, Jewgeni Konopljanka und Andrej Jermolenko erzielten die Tore für die Ukraine. Stürmer Artem Kravets vom Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart kam nicht zum Einsatz.

Für die Rumänen trafen Gabriel Torje, Denis Albec und Nicolae Stanciu. Der Stuttgarter Mittelfeldspieler Alexandru Maxim wurde in der 58. Minute eingewechselt, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. Rumänien bestreitet am 10. Juni das EM-Eröffnungsspiel gegen Frankreich.

Bei tz.de finden Sie alle Informationen zur EM 2016 in Frankreich: Den Spielplan als PDF zum Ausdrucken sowie alle Termine und Gruppen im Überblick.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

US-Bundesregierung im Zwangsstillstand

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare