Peinliche Fan-Provokation

Eklat: Merkel-Schmährufe während Schweigeminute

+
Im Spiel zwischen Aue und Dresden kam es zu unschönen Szenen während der Schweigeminute.

Aue - Bei dem Drittliga-Spiel zwischen Aue und Dresden stören Chaoten mit Anti-Merkel-Parolen die Gedenkminute für die Terror-Opfer von Paris.

Eine Aktion zum Kopfschütteln! Bevor beim Drittliga-Spiel zwischen Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden der Anpfiff erfolgte, gedachte man mit einer Schweigeminute der zahlreichen Terror-Opfer von Paris. Doch einige Chaoten störten die Gedenkminute und riefen "Merkel-muss-weg"-Schmährufe. Eine absolut unangebrachte Aktion, wie auch Aue-Trainer Pavel Dotchev nach der Partie enttäuscht feststellte: "Das war nicht in Ordnung!"

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Kommentare