Kurioser Zufall

Eintracht-Sondermaschine heißt "Offenbach"

Frankfurt  - Ein Omen für den Europapokal-Auftritt am Donnerstag? Zum Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde beim FC Porto flog die Mannschaft von Eintracht Frankfurt am Mittwoch ausgerechnet in der Sondermaschine „Offenbach“.

Kein normaler Name für die Kicker: Denn Frankfurt und die benachbarte Stadt Offenbach pflegen seit Jahrhunderten eine große Rivalität, die gerade zwischen den Fußballvereinen Eintracht Frankfurt und Kickers Offenbach legendär ist. Für den Rückflug versprach der Pilot Besserung. „Wir werden unser Bestmöglichstes tun, damit wir euch mit der 'Frankfurt' abholen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare