Eintracht Frankfurt verpflichtet Kroaten Ante Rebic

+
Ante Rebic wechselt zunächst auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt. Foto: Tolga Bozoglu

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat den kroatischen Nationalspieler Ante Rebic verpflichtet. Der Stürmer kommt vom italienischen Erstligisten AC Florenz für ein Jahr auf Leihbasis an den Main.

Der hessische Fußball-Bundesligist besitzt zudem eine Kaufoption für den 22-Jährigen. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Rebic, der vor zwei Jahren schon einmal in Deutschland bei RB Leipzig spielte, bestritt bislang acht Länderspiele für Kroatien. Bei der EM war er allerdings nicht im Einsatz. Zuletzt war Rebic an Hellas Verona ausgeliehen. "Wir freuen uns, dass wir die Empfehlung unseres Trainers umsetzen konnten und Ante Rebic von Florenz zur Eintracht holen können. Niko Kovac ist davon überzeugt, dass uns Rebic in der Offensive als hängende Spitze oder auf der Außenbahn helfen kann", sagte Sportdirektor Bruno Hübner über den Transfer.

Rebic selbst freut sich auf die neue Herausforderung in Frankfurt und die Zusammenarbeit mit Kovac, den er gut kennt. "Er hat mich in die U21-Auswahl Kroatiens und später auch die Nationalmannschaft berufen. Jetzt freue ich mich darauf, mit ihm bei der Eintracht arbeiten zu können und möchte das Vertrauen rechtfertigen", sagte Rebic.

Eintracht Frankfurt

Mehr zum Thema:

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

USA bauen Raketenabwehr in Südkorea auf

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel ab

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Posthausen

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Posthausen

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Kommentare