Ehemaliger Nationalspieler

Cacau zieht es in die Ferne

+
Cacau steht vor einem Wechsel in die japanische J-League.

Stuttgart - Der frühere Nationalspieler Cacau ist auf dem Sprung in die Ferne. Er steht vor einem Engagement bei einem neuen Klub.

Der gebürtige Brasilianer soll nach Informationen der „Stuttgarter Nachrichten“ (Dienstag) einen Zweijahresvertrag beim japanischen Erstligisten Cerezo Osaka unterschreiben.

Der 33 Jahre alte Stürmer, dessen Kontrakt beim VfB Stuttgart am Saisonende auslief, soll in Japan demnach rund 2,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Der Club aus der J-League wird von Marco Pezzaiuoli trainiert, der früher in Diensten des Karlsruher SC, von 1899 Hoffenheim und des Deutschen Fußball-Bundes gestanden hatte.

dpa

Das sind die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Das sind die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers 

Mehr zum Thema:

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Ordner von Böller getroffen - Braunschweiger Fans stürmen Platz

Kommentare